FACE@RUB

Das Projektteam (von links): Maike Wagner, Nadine Egelhof und Beate von Miquel
© Damian Gorczany

FACE@RUB steht für Female Academic Entrepreneurs und ist der Inkubator für Gründerinnen an der Ruhr-Universität Bochum. Wir wollen Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen begeistern, ihre eigene Gründungsidee zu verfolgen und sich mit Unternehmer*innentum auseinander zu setzen.

FACE@RUB ist ein Teil des Worldfactory Start-up Centers, das im Jahr 2019 durch das Wirtschaftsministerium NRW als „Exzellenz Start-up Center.NRW“ ausgezeichnet wurde.

Warum ein spezielles Programm für Frauen in der Start-up Szene? Noch immer ist der Anteil von Frauen, die ihr eigenes Unternehmen gründen, gering. Das gilt insbesondere für Start-ups. Nur 15,9% der Gründer*innen waren im Jahr 2020 weiblich und ihr Anteil steigt nur langsam an. Dabei differiert der Anteil von Gründerinnen stark nach Bereichen: Während bei Gründungen im Bereich Social Entrepreneurship der Frauenanteil bereits bei 46,7% liegt, ist er im technischen und digitalen Sektor deutlich geringer.

Mit FACE@RUB bieten wir gründungsinteressierten Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen eine Plattform, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und mit erfahrenen Gründerinnen und Expertinnen aus dem Entrepreneur- und Start-up-Bereich in Kontakt zu kommen. Wir möchten zeigen, dass Start-ups keine reine Männerdomäne sein müssen und ebenso vielfältig sind, wie die Gründerinnen, mit denen wir zusammenarbeiten. Denn: Den einen goldenen Weg zur erfolgreichen Gründung gibt es nicht, dafür aber zahlreiche Modelle abseits der Einzelunternehmerin oder des Millionen-Start-ups. Frau* muss sie nur kennen. Mit FACE@RUB möchten wir ein starkes und aktives Netzwerk regionaler Akteurinnen etablieren, um unsere Teilnehmerinnen zu begleiten.

Formate

Projektseminar

Du studierst im Bachelor und interessierst Dich für das Thema Start-ups, hast aber noch keine Erfahrungen? Egal aus welcher Fakultät Du kommst, im Rahmen eines Projektseminars, das ab dem Wintersemester 2020/21 startet, erhältst Du erste Einblicke in die Welt der Start-ups. Eingeladen sind Expert*innen, die aus ihrer Beratungspraxis berichten. Im größten Maker Space Deutschlands werden wir Techniken der Produktentwicklung ausprobieren können. In verschiedenen Workshops widmen wir uns Fragen, die (nicht nur) im Bereich Gründung von Bedeutung sind: Was macht eine gute Führungskraft aus? Wie entwickle ich eigene Ideen? Wie gehe ich mit Unsicherheit um?

Summerschool

Du möchtest Dich intensiver mit dem Thema Entrepreneurship/Gründung beschäftigen? Ab Sommer 2021 bieten wir Dir im Rahmen einer interdiziplinären Summerschool dazu die Möglichkeit. Neben theoretischen Inputs von Expert*innen im Bereich Start-up und Entrepreneurship gehen wir in den Austausch mit Gründerinnen, die von ihren eigenen Erfahrungen berichten. Ergänzt wird das Programm durch Workshops rund um das Thema Gründung (Mindset, Finanzen…). Auch hier gibt es die Möglichkeit, mit kreativen Methoden erste eigene Ideen zu entwickeln.

Mentoring

Das Mentoring-Programm, das im Jahr 2022 starten wird, richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen (Docs/Postdocs/JuniorProfessorinnen/Nachwuchsgruppenleiterinnen), die bereits eine eigene Gründungsidee entwickelt haben und konkrete Unterstützung für den Prozess suchen. Dafür bringen wir euch in Kontakt mit erfahrenen Mentorinnen, die als Gründerinnen etabliert sind oder als Expertinnen zu speziellen Fragen wertvolle Hinweise geben können, euren eigenen Gründungsweg zu finden.

Zusätzlich organisieren wir zahlreiche Einzelveranstaltungen und Veranstaltungsreihen mit unseren Kooperationspartner*innen, schaut hierzu regelmäßig auf unserer Veranstaltungsseite vorbei!

FACE@RUB ist ein Teilprojekt des Worldfactory Start-up Centers und wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.